Praxis für Physiotherapie
   
Irena Foltyn

staatl. anerkannte Physiotherapeutin

Physiotherapie auf neurophysiologischer Grundlage (PNF) 

Physiotherapie auf neurophysiologischer Grundlage (PNF) ist ein Behandlungsansatz, bei dem Spezialtechniken zur Behandlung von zentralen Bewegungsstörungen zur Anwendung kommen. Die Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation (Bewegungsbahnung über die funktionelle Einheit von Nerv und Muskel), auch PNF-Methode genannt, nutzt die Tatsache, dass sich das Gehirn des Menschen auch dann an komplexe Bewegungsabläufe erinnert, wenn er nicht in der Lage ist diese aktiv und selbständig auszuführen.


 

Aus verschieden Ausgangsstellungen von der Rückenlage bis zum Stand werden synergistische (zusammenarbeitende) Muskelgruppen durch den Therapeuten vorgedehnt (= Stretch / Restretch) und dann gegen dynamische Widerstände aktiviert. Die Auswahl der Bewegungsmuster und der Einsatz der verschiedenen Techniken richtet sich nach dem Krankheitsbild des Patienten, seinem individuellen Bewegungsbefund und der vereinbarten Zielsetzung.


Die Physiotherapie auf neurophysiologischer Grundlage (PNF) darf nur von speziell dafür weitergebildeten Physiotherapeuten durchgeführt werden.